Donnerstag, 26. Februar 2009

Ein böser Spuk in München,

oder aber bei uns verirren sich nicht mal vermeintliche Barmagazin Herausgeber
und das ist vermutlich auch ganz gut so.

Herr Adam seines Zeichens wohl eher ein gern gesehener Bargast sowohl in München, als auch an anderen Tresen dieses Landes, ausnahmeweise mal nicht das ganze Ruhrgebiet eingeschlossen, kämpft mit einem üblen Spuk. Einem Doppelgänger der besonders fiesen Art oder aber vielleicht auch nur einem Kontrolleur der aufmerksamen Mixologyleserschaft. Denn wer könnte ihn sonst so leicht verwechseln, der markante Blick und dieses gewinnende Lächeln dürfte doch eine Verwechslung gerade zu ausschließen müßen. (Doch für alle Fälle hier noch mal ein Bild vom Original im Blog)
Dem Doppelgänger, empfiehlt der Sohn von Horst Vettermann, die östlichen Provinzen zu meiden, denn wir wissen wie das Original aussieht.

Kommentare:

  1. Zwickauer scheinen doch recht ausgeschlafen zu sein... :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann Jens - darauf muss man erst einmal kommen,
    und ich google mir immer noch die Finger wund
    rund um Bremen, in Schleswig (SH) und in Russland, Oblast Samara - auch mehr oder minder östliche Provinz - wund...

    Ach ja - vielleicht war der angebliche Doppelgänger ja tatsächlich Helmut Adam, Großhändler für Berufsbekleidung in Übergrößen...

    Gruß MB

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sohn von Horst Vettermann, eines total nutzlosen Vaters und so weiter...

    Auch wenn Du Dich hier mit amüsanten Geschichtchen zum anonymen Außenseiter stilisierst, entbindet Dich das nicht davon, zu prüfen, ob das Material, das Du hier veröffentlichst, urheberrechtlich geschützt ist.

    Wir haben Dir nicht die Erlaubnis gegeben, dieses Foto zu veröffentlichen und fordern Dich auf diesem Wege (ein Impressum ist ja nicht zu finden) auf, es zu entfernen. Mal sehen wer schneller ist: Du oder der Antrag bei Google wegen "Copyright Infringment".

    Ansonsten: frohes Weiterbloggen! Das mit dem "markanten Blick" und dem "gewinnenden Lächeln" fand ich sogar witzig.

    HA

    AntwortenLöschen